Lokaler Baustoffhändler setzt auf COMBiLiFT

Um kleine Lagerflächen optimal ausnutzen zu können, braucht man effektiv arbeitende Fahrzeuge. Schaper hat die Passenden gefunden.

Schaper Baustoffe, Lügde, hat im vergangenen Jahr seine Niederlassung im niedersächsischen Holzminden neu gestaltet. Der komplett umgebaute Baustoffhandel mit Fachmarkt verfügt über rund 1200 qm Verkaufsfläche und ein Sortiment mit mehr als 60.000 Artikeln. Auch die neue Grundfläche zum Außenlager hin wurde befestigt und eine neue Stahlhalle mit überdachter Ladezone auf 2200 qm Fläche errichtet. Durch die Neugestaltung der Verkehrswege und des Lagerlogistischen Konzeptes konnte die Lagerhaltung optimiert und verbessert werden, berichtet Geschäftsführer Franz Schaper. "Für unsere Kunden haben wir  hierdurch unter anderem eine höhere Warenverfügbarkeit geschaffen."

Der eigentliche Quantensprung des Team Baucenter in Holzminden sind die witterungsunabhängigen Lager-, Ent- und Belademöglichkeiten. Die optimierten Flächennutzung ermöglicht die Vorratshaltung eines breiteren Warensortiments und hält den Standort in Holzminden wettbewerbsfähig.